Jörg Oberbeckmann

OV-Schriftführer
Ausschussmitglied Ausschuss für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Planung (stellv. Sachk. Bürger), Ausschuss für Wirtschaft, Ortsmarketing, Tourismus und Kultur (Sachk. Einwohner), Ausschuss für Senioren und Soziales (Sachk. Einwohner),
Bürgerausschuss (stellv. Sachk. Bürger)

Ich bin Jörg Oberbeckmann, verheiratet mit Angelika Oberbeckmann und Vater dreier Kinder: Simon, 21, studiert in Freiburg, Daniel, 19, macht eine Ausbildung zum Landwirt auf einem Biolandbetrieb in Mengen (am Rande der Schwäbischen Alb) und Noemi, 16, wohnt noch in Westerkappeln. Ich bin in Gütersloh geboren und aufgewachsen und habe dort am Evangelisch-Stiftischen Gymnasium 1984 Abitur gemacht. Danach Griechisch und Hebräisch in Wuppertal gelernt und in Wuppertal, Heidelberg und Münster Ev. Theologie studiert. Nach der praktischen Ausbildungsphase (Vikariat) in Gelsenkirchen seit 1997 mit Angelika verheiratet und seit 1. Juni 1997 Pastor an der Friedenskirche in Lotte-Büren und seit 2007 Reli-Lehrer am Comenius-Kolleg in Mettingen. Seit 2012 bin ich stellvertretender Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg.

Ich bin seit meiner Schulzeit ein politischer Mensch. Von 1970 bis 1983 habe ich mich in der Friedensbewegung und gegen die Stationierung von Atomwaffen in Deutschland engagiert. Ab Mitte der 80er Jahre wurde das Thema „Schöpfung bewahren“ immer wichtiger. Man las vom Ozonloch und vom Waldsterben. Ein anderer Lebensstil war damals schon angesagt, weil seit 1972 alles über „die Grenzen des Wachstums“ (Club of Rome) bekannt war. Seitdem die heiße Phase der Familienzeit vorüber ist, habe ich wieder Kraft und Zeit, mich um gesellschaftliche und zukunftsrelevante Themen zu kümmern. Die Zukunftsfrage schlechthin ist der Umgang mit dem Klimawandel. Hier sind dringend ökologische und nachhaltige Veränderungen im Bereich der Landwirtschaft und des Verkehrs geboten. Außerdem liegt mir ein attraktiver, lebendiger und schöner Ortskern am Herzen. Seit dem vergangenen Jahr engagiere ich mich bei den GRÜNEN und möchte als Bürgermeister an der ökologischen Gestaltung Westerkappelns mitwirken.